Sie sind hier: 2006
Weiter zu: Archiv
Allgemein: Kontakt Impressum

2006

AM Final 2006

2. Liga - Schöftland hat die Nase vorne

Das Wetter wechselte zwischen Sonnenschein und Regen. Aber dies konnte die Leistung unserer Schöftler 2. Liga-Mannschaft Roger Maurer und Fabian Baumann - der auch diesmal als Jugend-Spieler in der höheren Liga aushalf - kein bisschen beeinträchtigen.
Es galt gegen fünf Mannschaften anzutreten. Bereits nach den ersten Spielen war klar, dass Schöftland in die vorderen Ränge vorstossen würde. Die ersten drei Spiele konnten sie jedesmal zu ihren Gunsten wenden und den Sieg davon tragen.
Küttigen war ein starker Gegner und so mussten sich die Schöftler am Ende geschlagen geben. Doch zur Überraschung aller Anwesenden verlor Küttigen das letzte Spiel und war somit punktegleich mit Schöftland.
Das Entscheidungsspiel, welches einmal eine Halbzeit dauerte, endete mit einem Unentschieden, so dass ein Penalty-Schiessen anstand.
Beim zweiten Durchgang konnte Küttigen einen Treffer mehr versenken, so dass sie den Meister-Titel heimtragen konnten.

Wir gratulieren aber Roger und Fabian zu dieser grandiosen Leistung.

Rangliste:
1. Küttigen
2. Schöftland
3. Seon-Niederlenz
4. Bremgarten
5. Möhlin
6. Wettingen 1

(Bericht Manu Lüdi)

Auffahrt

Auffahrtsbummel 25.05.2006

Am Morgen war es noch sehr friedlich. Doch als es Mittag wurde, stürmten die Leute nur so die Seniorengrillstelle. Alle warfen ihr Fleisch auf den Grill. Das gute Feuer, das Roger Maurer gemacht hatte, machte das Fleisch schön zart. Nach dem Mittagessen war es einen Moment ruhig. Doch ein 5-Kampf, den Manu Lüdi vorbereitet hatte, zerstörte die Ruhe. Diese 5 Kämpfe bestanden aus einer Stafette (Spiel 1), einem Tabu (Spiel 2), einer Schätzfrage (Spiel 3), einem Rätsel (Spiel 4) und einem "Stadt, Land, Fluss" (Spiel 5). Diese Spiele ergaben dann schliesslich diese Resultate:

1. Rang: Teletubbies - Freddy Schenk und Joel Etter.
2. Rang: Buure - Jimmy Schenk und Michael Baumann.
3. Rang: Dick und Doof - Fabian Baumann und Dimitri Schenk.
4. Rang: Suupperschwizer - Pascal Sutter und Simon Etter.
5. Rang: Chli o chliner - Roberto Di Cerbo und Manuel Etter.


Zwischendrin spielten diese Kinder auch noch "Schietlischuttis".

(Bericht Michael Baumann)

SM Final 2006

Schüler A - Die besten 6 der Schweiz in ihrer Liga (21.05.2006)

Auch Schöftland war im spitzen Feld in Herrliberg dabei! Man sah ausgeglichene Mannschaften, so dass der Meister erst im letzten Spiel feststand. Die Mannschaft aus Schöftland bot mit ihrem Zusammenspiel jeder Mannschaft Widerstand, jedoch ihre Torjägerqualität liessen sie an diesem Tag aus! So reichte es für einen guten 5. Platz.

Wir gratulieren Michi Baumann (T) und Freddy Schenk (F) zu dieser grossen Leistung.

Rangliste:
1. Altdorf 11 P.
2. Pfungen 1 10 P.
3. Sirnach 10 P.
4. Pfungen 3 7 P.
5. Schöftland 2 4 P.
6. Mosnang 1 0 P.

(Bericht Roger Maurer)


Jugend - Meister und Vize aus dem Aargau (13.05.2006)

Auch Schöftland war im spitzen Feld in Mosnang dabei! Eine tadellose Leistung boten die Jugend-Spieler in ruhigem und schönem Spiel. Mit Anfangsschwierigkeit (Nervosität) verloren sie das erste Spiel. Jedoch mit einem sicheren und klasse Spiel kamen Fabian Baumann (T) und Pascal Sutter (S) zu ihrem hochverdienten Vize Meister.

Wir gratulieren zu diesem Spitzenresultat.

Rangliste:
1. Oftringen 18 P.
2. Schöftland 12 P.
3. Altdorf 8 P.
4. Mosnang 7 P.
5. Oftringen 2 5 P.
6. Seon - Niederlenz 0 P.

(Bericht Roger Maurer)

WE-Turnier 2006

16.12.2006

Der Morgen begann sehr ruhig. Die Vorbereitungen waren abgeschlossen und wir erwarteten die ersten Mannschaften. Die Schüler Anfänger und Schüler B sollten zeitgleich auf den zwei Spielfeldern beginnen. Aber erstens kommt es anders, als man zweitens meistens denkt. Liestal hatte sich in der Zeit geirrt und stand bereits um viertel vor neun auf der Matte. Nun musste schnellstens aus einer 5er-Gruppe eine 6er-Runde erstellt werden. Nach kurzen Anfangsschwierigkeiten konnte dies jedoch gelöst werden und das Turnier nahm seinen Lauf. Leider mussten sich unsere Anfänger aus Schöftland geschlagen geben und belegten den 6. Platz. Die Schüler B aus Schöftland konnten sich den 2. Rang sichern...

Nach einer kurzen Mittagspause starteten die Schüler A und die Jugend-Mannschaften durch. Speziell gedankt sei der Mannschaft aus Seon, die kurzfristig eine Mannschaft stellte. Es waren interessante Spiele und gegen Ende der Spielzeit konnten sich bei den Schülern A die Schöftler sowohl den 1. Rang als auch den 3. und 4. Platz sichern.
Bei der Jugend spielten Fabian und Pascal ihr ausgeglichenes Spiel durch und holten den 1. Platz.

Um halb vier gingen die 10 Mannschaften der 1. Liga an den Start. Obwohl Schöftland sich die grösste Mühe gab, mussten sie sich in den Rangspielen dann doch geschlagen geben und belegten den 6. und 10. Schlussrang. Sieger wurde die Junioren-Mannschaft aus Altdorf, welche bereits am Anfang die Nase vorne hatte...

Die anschliessende Rangverlesung fand in der alten Turnhalle statt, wo sich bereits die ersten Leute den Magen mit dem feinen Chili con Carne füllten. Die Dekoration fiel doch einigen Besuchern ins Auge und auch die Bar in der Ecke wurde bereits früh zum festen Sitzplatz für einige Spieler.
Wenige Personen schwangen das Tanzbein zur Musik von DJ Gordon, den wir für diesen Abend engagieren konnten.
Sicher auch ein unvergessliches Bild war der Nikolaus auf dem "Chuelee"-Trike...

Wir hoffen, dass es den Gästen denselben Spass bereitet hat wie uns Radballern und freuen uns bereits heute auf das nächste Jahr.

In diesem Sinne allen einen guten Rutsch und einen guten Start in die neue Saison.

(Bericht Manu Lüdi)